Ist Pipette ein bekanntes Wort?

9. Klasse Deutsch, Sprachvarianten: Jugendsprache, Behördensprache, Fachsprachen. Irgendwie tauchte das Wort „Pipette“ auf und der Lehrer behauptete, das Wort gehöre zur Fachsprache Chemie (und verwandter Fachbereiche). Die Schüler widersprachen und meinten, nein, das Wort kenne doch eh jeder.
So einfach glauben sollen die Schüler dem Lehrer solche Behauptungen nicht. Also haben sich die Schüler überlegt, wie sie eine oder beide dieser Thesen überprüfen können. Die meisten Schüler haben sich darum gekümmert, wie man herausfinden kann, ob das Wort „Pipette“ allgemein bekannt ist oder nicht. Dazu wurden verschiedene Fragemethoden ausgearbeitet, worauf die Schüler einige Deutschstunden jeweils zu zweit in der Stadt verbrachten und Leute befragten, auch wenn allen klar war, dass das keine repräsentative Auswahl sein konnte.

Herausgefunden haben sie, dass die Leute frühmorgens unfreundlicher sind als später, dass überhaupt Leute ganz schön unfreundlich sein können, und dass es sehr von den ersten Worten abhängt, ob die Leute weiterlaufen oder stehenbleiben. Die Ergebnisse: Das Wort Pipette ist tatsächlich halbwegs bekannt. Hier die Bekanntheitsgrade verschiedener Fremdwörter:

Image

Image 

(Das Wort „Leiterholm“ kommt übrigens aus einer Biologie-Ex.)

Wenn Schüler schon mal wirklich etwas wissen wollen (und das wollten sie), dann sollte der Lehrer das ausnutzen. Außerdem schadet es den Schülern nicht, im Auftrag der Schule mal raus aus dem Gebäude zu kommen.