Amperfahrt für Sieger im Wettbewerb um das beste Klassentagebuch

Image

Im Wettbewerb um das am besten geführte Klassentagebuch setzte sich die Klasse 8a knapp vor den Konkurrenten aus der 9d, 10a und 8c durch. Ihr Klassentagebuch wies im Vergleichszeitraum nicht nur die meisten Lehrersignaturen auf, sondern überzeugte mit aussagekräftigen Einträgen zu Hausaufgaben und behandelte Unterrichtsinhalte. Auch die Absenzen und Entschuldigungen waren zeitnah und so vollständig wie möglich  dokumentiert worden. In Anerkennung der Mühe, die sich die Absentenheftführer gemacht haben, wurde der 8a eine Schlauchbootfahrt auf der Amper von Grafrath nach Schöngeising zugesprochen.

Auch die Absentenheftführer der zweitplatzierten Mittelstufenklassen waren eingeladen, am 23.7. 2009 an der vormittäglichen  Fahrt teilzunehmen. Bei gutem Wetter und mit eifrigem Paddeln benötigten die Besatzungen der drei Boote knappe zwei Stunden um die Strecke von der Wasserwachtstation in Grafrath bis zum Braumiller Anwesen in Schöngeising zurückzulegen.

Image

Der Wettbewerb wurde initiiert, um einerseits die Bemühungen der Schüler zu honorieren, die sich während des ganzen Schuljahres um eine ordentliche Dokumenation bemühen und andererseits Anreize zu schaffen, den Unterrichtsalltag tranparenter zu gestalten, wie es die Schulvereinbarung vorsieht.

Image

Klassen, die in diesem Schuljahr leer ausgegangen sind, erhalten voraussichtlich im kommenden Jahr wieder eine Chance einen Tag am Schuljahresende für eine besondere Exkursion nutzen zu können. Lehrer, Eltern und Schüler können mit gemeinsamer Anstrengung dafür sorgen, dass Absenzen, Entschuldigungen, Unterricht und Hausaufgaben transparent aufgezeichnet werden und so zu einem Erfolg beitragen. Nähere Informationen werden zu Beginn des kommenden Schuljahres bekanntgegeben.

D. Zink