Die Rassoianer laden ein … – Gently down the line

Am 12. Mai 2016 um 19:30 in der Aula des GRG.
Eintritt für derzeitige Schüler und ihre Eltern frei.

Gently down the line- eine musikalische Weltreise

 

Wie eine lange Flussreise durch die verschiedensten Landschaften eines großen Kontinents ist die Musik von „Gently down the line“ eine stimmungsvolle Schatzsammlung musikalischer Bilder und Kurzgeschichten.

Die Kompositionen sind ein außergewöhnlicher Stilmix zwischen Klassik, Jazz und Folklore- entspannte, kunstvolle Instrumentalmusik, wie ein Soundtrack zu einem Film.

Sehnsuchts- und seelenvolle Melodien; virtuose Improvisation, Balkan- und Romalieder; sanfte und feurige Rhythmen; eine Vielzahl rein akustisch gespielter Instrumente in kreativen Arrangements- das macht das besondere dieses abwechslungsreichen Konzerts aus.

Thomas Nied: Gitarre, Komposition, Gesang
Andreas Dänel: Geige
Jutta Hatzold: Akkordeon, Gitarre, Gesang
Gerd Nitzl: Percussion

Pressestimmen:

Klanggewordene Reiseimpressionen- Sehnsucht unplugged (SZ)

Herrlich verjazzte Folklore (Münchner Merkur)

Die Band besitzt das Potential, Imaginationen auszulösen, die Magie
traumschöner Naturbilder zu vermitteln (SZ)

Kontakt:
Thomas Nied, Hermine-Bößenecker-Weg 1, 85221 Dachau
Tel. 08131- 273314, E-Mail: nied@mnet-online.de
www.thomas-nied.de