Denkaufgaben gemeinsam in konstruktiver Zusammenarbeit gelöst

Beim diesjährigen Mathematik-Wettbewerb “Bolyai” haben zwei Schü­lerteams des Graf-Rasso-Gymnasiums Fürstenfeldbruck attraktive Preise gewonnen. Das Team aus der Q11 wurde als beste Mannschaft in Bayern geehrt, das Team aus der 5. Jahrgangsstufe erzielte das viertbeste Ergebnis in Bayern.

Der Wettbewerb zeichnet sich dadurch aus, dass Schüler in einer vor­gegebenen Zeit Denkaufgaben gemeinsam in konstruktiver Zusam­menarbeit lösen.

Unser Bild zeigt (v.l.): hinten Leah Ostermeier, die betreuenden Lehr­kräfte Ralph Seidl und Elisa Glufke sowie Marc Büchner und Nikolas Wetzel (beide Q11), vorne Pauline Jung, Maya Koslowski und Marlene Keßler. Nicht auf dem Bild: Leon Schubert (Q11).