Abistreich 2018

„Abi rouge“ – unter diesem Motto steht die Abiturfeier am kommenden Freitag – Da hatten alle Beteiligten wohl Glück, dass der Schaum, der den diesjährigen Abistreich dominierte, wenigstens weiß geblieben war… Selbstverständlich hautfreundlich, bio­logisch abbaubar und allergenfrei – allerdings nicht besonders wohlriechend! Trotz­dem stürzten sich vor allem die jüngeren GRG-Schülerinnen und Schüler mit großem Vergnügen in die Schaummassen, nahmen dafür sogar längeres Anstehen in Kauf, während andere der Band lauschten oder sich dezent zurückzogen, um im Schatten der Kletterwand die Gelegenheit zu nutzen, um einmal mehr zu zocken.

Von der Kommandozentrale – dem Oberstufenraum der Q12 – aus wurde das Ganze gesteuert – so gut das bei solchen Menschenmengen eben möglich ist…

Zum abschließenden Spiel versammelten sich die Anwesenden dann im Amphithea­ter, wo Frau Hübler und Herr Raths gegen zwei Schüler der Q11 antraten zu einer Art „alkoholfreiem Bier Pong“. Obwohl Chiara eindeutig die meisten Treffer landete, gab es diesmal keinen eindeutigen Sieger. So gab sich die Schulleitung letztlich frei­willig geschlagen – und alle Schülerinnen und Schüler können sich nun über einen freien Nachmittag freuen.