Bayerische Schulsport-Meisterschaft Bogenschießen 2019

Am 9. Juli 2019 fanden die 21. bayerischen Schulmeisterschaften im Bogenschießen in Feucht bei Nürnberg statt. Diesmal nahmen fünf Schülerinnen des Graf-Rasso-Gymnasiums teil. Geschossen wurde über 18 Meter Entfernung im Hallenmodus, d.h. insgesamt 60 Pfeile in 20 Passen à 3 Pfeilen. Je nach Altersklasse sind die Zielauflagen unterschiedlich groß.

Rowena Frankenberger belegte in der Klasse „Jugend Leistung“ mit 430 erzielten Ringen den 9. Platz von 16 Teilnehmern. Ihre Schwester Aurora wurde 5. in derselben Klasse mit 452 Ringen. Genoveva Frankenberger erreichte mit 429 Ringen den 17. Platz in der Klasse „Schüler A Leistung“, ihre Schwester Evodia wurde in der gleichen Klasse 5. mit 516 Ringen. Um zu gewinnen, hätte Evodia ihre persönliche Bestleistung von 550 Ringen schießen müssen. Die Jüngste im Bunde, Beryll, gewann überlegen mit 56 Ringen Vorsprung in ihrer Klasse „Schüler B Leistung“ mit 538 Ringen, womit sie ihre persönliche Bestleistung aufstellte. Damit hat sie in dieser Saison 3 bayerische Meistertitel gewonnen (Halle, Freiluft und Schulmeisterschaft)! Beryll, Aurora und Evodia belegten als Mannschaft den 2. Platz von 10 Mannschaften.