Erfolgreiche Sammlung für den Bund Naturschutz

archie2

Schüler der 6. Jahrgangsstufe, Christa Spangenberg (Bund Naturschutz), Schulleiterin D. Hübler

Insgesamt 6080,25 Euro sammelten Schüler des GRG bereits im letzten Sommer für den Bund Naturschutz (BN). Der größten Umweltorganisation Bayerns war dieses hervorragende Ergebnis eine Einladung für die fleißigsten Sammler zum Erlebnistag im Naturschutzzentrum Wartaweil am Ammersee wert. Leider konnten unsere Schüler wegen des Umzugs in den Neubau im vergangenen Jahr nicht daran teilnehmen. Ersatzweise wünschten sich die Schüler ein Objekt für die Lehrsammlung Biologie: eine wissenschaftlich exakte Reproduktion des Archaeopteryx.

Zur Übergabe erschien BN-Kreisvorsitzende Christa Spangenberg und bedankte sich bei den Schülern und Lehrern, insbesondere bei Herrn Ostermeier, auch im Namen des Landesverbandes des Bundes Naturschutz. Herr Ostermeier hatte die Sammlung gemeinsam mit den fünften und sechsten Klassen des GRG organisiert. Die besten Einzelergebnisse erzielten Simon Hege, Corinna Wagner, Juliane Lorenz, Jacqueline Danninger und Susanne Müller. Die beiden aktivsten Klassen waren die letztjährige 5a (Gesamtergebnis: 1270,00 Euro) und ihre Parallelklasse 5b, die 989,00 Euro zusammenbrachte.

Photo und Text: D. Zink