Flying-Eggs – Schütz dein Ei am Weihnachtsbasar!

Wie bereits zuvor angekündigt hielt das P-Seminar Physik unter der Leitung von Herr Rabe während des Weihnachtsbasars am 9.12.2010 seinen vierten und letzten Physikwettbewerb ab. Neben den im Vorfeld aufgehängten Plakaten erregte auch unser leider oftmals als Gespenst fehlgedeutetes Pappmaché-Riesenei die Aufmerksamkeit potentieller Teilnehmer und bat um Spenden für den guten Zweck.

PSerminar_Ei_1

Den auf diese Weise angeworbenen Teilnehmern wurden, nachdem man sie in die Physikräume begleitet hatte, mehrere Bögen Papier, eine Rolle Tesafilm, ein halber Meter Packschnur, ein Luftballon sowie ein rohes Ei ausgehändigt. Nun hatten die einzelnen Gruppen eine Stunde Zeit um ein Konzept zu entwickeln und umzusetzen, das es dem Ei ermöglichen sollte einen Sturz aus dem ersten Stock des Schulhauses unbeschadet zu überstehen.

PSerminar_Ei_2

Schließlich folgte die Durchführung, bei der die angefertigten Konstruktionen aus dem Fenster des ersten Obergeschosses geworfen wurden und für welche uns Herr Schuster freundlicherweise sein Büro zur Verfügung stellte.

PSerminar_Ei_4

Leider stellte sich heraus das aufgrund des starken Windes keine der Konstruktionen eine Punktlandung hinlegte, wodurch nicht ein einziges Ei ganz blieb. Nichtsdestotrotz wurden die Gewinner des Wettbewerbes nach einer möglichst langen Flugzeit bestimmt und auf der Bühne bekanntgegeben, wo sie ihren Preis, einen Eier-Pokal sowie mehrere Ü-Eier, in Empfang nahmen.

PSerminar_Ei_3

Wir bedanken uns vielmals bei der Geschäftsstelle der Firma Rewe in Fürstenfeldbruck, welche uns die Durchführung des Wettbewerbes aufgrund der gesponserten Eier erst ermöglicht hat, bei Herrn Schuster für die Bereitstellung seines Büros, sowie bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre Mühe und Ihre tollen Ideen.