Projekttag II Fahrradprüfung in der 5a

fahrrad3

Fünftklässler: Mit verkehrssicheren Rädern am Start

Am 28. Juli 2011 von 8 Uhr – 9.20 Uhr nahm die Klasse 5a, 27 Schüler, unter der Leitung von Herrn Lohde und Herrn Niedermeier, am Fahrradparcours teil. Ein Schüler konnte die Prüfung nicht ablegen, da er sein Fahrrad, seinen Helm und auch noch die Anmeldung vergessen hatte.

Am Pausenplatz vor der Aula bewältigten die Schüler verschiedene Stationen. Sie mussten über Planken fahren, den Spurenwechsel üben, im Slalom radeln und eine Vollbremsung hinlegen. Außerdem mussten die Schüler, mit einer Kette in der Hand, im Kreis fahren, wobei die meisten Schüler Schwierigkeiten hatten.

Die Schüler der Klasse 5a waren meist angespannt, andere blieben locker und lachten viel. Den meisten Teilnehmern hat der Test gefallen.

Unserer Meinung nach war der Test für 5. Klässler zu schwierig, weil manche Aufgaben nicht vom Fahrer, sondern vom Fahrrad abhängig waren. Außerdem mussten die Schüler einen Slalom bewältigen, bei dem, wie ich finde, die Stangen zu eng standen.

Text: Meiki Wensauer und Dominik Hanke
Foto: Dominik Hanke
Red.: Herr Körner, Frau Gschweng