Themen im W-Seminar Geographie Klimawandel 2010-12

Kaum ein Thema wurde in den letzten Jahren so sehr zum Dauerbrenner wie der Klimawandel, schließlich ist längst klar, dass der Klimawandel nicht nur einsame Inselstaaten betrifft und die Lösung der damit verbundenen Probleme nicht allein den Hauptleidtragenden aufgebürdet werden kann. Nicht zuletzt deshalb bietet das GRG auch im zweiten Durchgang des G8 ein W-Seminar zu diesem Thema an, das neben den Auswirkungen des Klimawandels auch Lösungsansätze untersucht, die den weltweiten Kohlendioxid-Ausstoß bremsen sollen.

Zur Orientierung über den Inhalt eines derartigen W-Seminars stellen wir an dieser Stelle die diesjährigen Themen der Seminararbeiten vor:

  • Klimawandel in den Alpen
  • Auswirkungen des Klimawandels und Gegenmaßnahmen in den Niederlanden
  • Folgen des Klimawandels in Bangladesch
  • Auswirkungen des Klimawandels auf die Arktis
  • Auswirkungen des Klimawandels auf die Antarktis
  • Klimawandel im Arctic National Wildlife Refuge
  • Bedeutung des Waldes für die Reduktion des CO2 in der Atmosphäre
  • Regenerative Energien und nachhaltige Entwicklung
  • Geothermie und ihre Nutzung in Deutschland
  • Windenergie und Diskussion der Vor- und Nachteile für Deutschland
  • Bioethanol in Brasilien
  • Ölpalmplantagen in Südostasien
  • Staudämme im Vergleich: USA und China
  • Vergleich des Itaipu-Staudamms (Brasilien) mit dem Assuan-Staudamm (Ägypten)

Rüdiger Pache (W-Seminar Geographie)