Nachrichten aus Ghana für die Mittelstufe

linner

Am 18.05.2012 besuchte Dr. Linner, ein pensionierter Lehrer, das Graf-Rasso-Gymnasium. Er hielt für alle 8. Klassen ein Vortrag zum Thema Entwicklungshilfe in Afrika.

Dr. Linner startete sein Hilfsprojekt in Ghana vor knapp 20 Jahren, als er bei einer Reise durch Afrika schwer erkrankte und einheimische Dorffrauen ihn fanden und gesund pflegten.

Zum Dank beschloss er, vor Ort zu helfen und begann ein Schulhaus, Unterkünfte für die Waisenkinder, und Wassercontainer zu bauen. Mittlerweile konnten durch das Projekt knapp 1000 Kinder dort zur Schule gehen und verpflegt werden.

Er zeigte den GRG-Schülern mittels Dias und einem Film, die Aufbaugeschichte seines Projekts in Akpafu-Mempeasem in Ghana. Er untermalte die Vorführung mit anschaulichen Erzählungen, sowohl von seinen Misserfolgen als auch von den großen Fortschritten des Projekts.

Die angekündigte Spendenaktion für sein Hilfswerk fand unter den Eltern und Schülern dankenswerterweise regen Anklang. Die Schule freut sich, auch durch die Unterstützung der Eltern, alljährlich einen Beitrag für dieses großartige Projekt leisten zu können.

Genauere Informationen zu seinem Hilfswerk können auf seiner Homepage http://www.kinderhilfswerk-akpafu.de eingesehen werden. Dr. Linner und seine Mitarbeiter in Deutschland und Ghana sind für jegliche Art der Unterstützung dankbar.

Text: D. Glatz

Red. und Photo D. Zink