Segelflieger am GRG

In einem Physikprojekt beschäftigten sich Oberstufenschüler des GRG mit dem Fliegen und den Prinzipien der Aerodynamik. Im Rahmen dieses Seminar wurde der Kontakt zur Sportfliegergemeinschaft am Fliegerhorst hergestellt.

Jetzt besuchte der neue Jugendleiter des Fliegervereins, der ehemalige Rassoschüler Oliver Lauche, das Brucker Gymnasium, um den Schülerinnen und Schülern klar zu machen, dass der Traum vom Fliegen, in einem Segelflieger, kein ferner Traum bleiben muss.

Die BW-Sportfliegergemeinschaft betreibt seit Jahren Jugendarbeit und ermöglicht Luftfahrt-affinen Jugendlichen, die ein gewisses Interesse an der Technik mitbringen, eine Ausbildung zum Segelflugzeugpiloten.

Ph. Raths

segelflieger2015_1

Auf dem Bild von links nach rechts:
StD Dionys Zink (Lehrer am GRG), Oliver Lauche (Jugendleiter Sportfliegergemeinschaft, ehemaliger Rasso-Schüler), Raphael Schneider (Schüler am GRG und Mitglied der Jugendgruppe der Sportfliegergemeinschaft, Q11)

segelflieger2015_2