Die Q12 besucht den Führer?

Wiederda2

Am Sonntag (18.10.2015) waren über 20 Schüler der Q12 geladen, um die Wiederauferstehung von Adolf Hitler mitzuerleben. „Er ist wieder da“ nach einem Erfolgsroman von Timur Vermes ist gerade als Kinofilm angelaufen und aktuell in der Neuen Bühne Bruck als Kassenschlager zu sehen. Die Umsetzung des Romans auf der Bühne vermittelt eine Atmosphäre, die neben der Begeisterung über die schauspielerische Leistung zum Nachdenken anregt. Darf man Hitler in komischem Zusammenhang darstellen? Wie würde das heutige Deutschland auf einen Hitler reagieren, der mittels Fernsehen und Social Media Karriere macht?
Nicht zuletzt sind Roman und Bühnenbearbeitung jedenfalls ein ernsthafter Antwortversuch auf die Frage, an der sich Schüler und Geschichtslehrer seit Generationen abarbeiten: Wie konnte und kann so etwas geschehen?

Das Stück unter Mitwirkung von Lehrern des GRG ist an folgenden Tagen in der Neuen Bühne Bruck zu sehen 24. und 25. 10. 2015, 31.10. und 8.11. 2016. Weitere Informationen sind der Website der Neuen Bühne Bruck zu entnehmen.

Photo: H. Molocher; Text: D. Zink