Weihnachtsbasar 2016

weihnachtsbasar2016_1

Am Vorabend zum Fest des Heiligen Nikolaus fand in diesem Jahr der Weihnachtsba­sar des Graf-Rasso-Gymnasiums statt, der traditionell von der SMV organisiert wird. Der Legende nach tat der Heilige vielen Bedürftigen Gutes. Bedürftige gibt es auch heute – nicht nur in fernen Ländern, sondern selbst ganz in unserer Nähe. Daher soll der Erlös des SMV-Weihnachtsbasars heuer der Arbeit der ehrenamtlichen Flücht­lingshelfer der Caritas in Fürstenfeldbruck zu Gute kommen.

Zur Flüchtlingsarbeit haben viele Schülerinnen und Schüler des GRG bereits seit län­gerem Bezug. So beschäftigt sich beispielsweise das P-Seminar „Asyl im Landkreis Fürstenfeldbruck“ seit September 2015 mit der Situation minderjähriger Flüchtlinge, Vertreter der Caritas waren im Sommer im Rahmen der GRG-Projekttage an der Schule zu Gast. Da seit Beginn des Schuljahres 2016/2017 an der benachbarten FOS zwei Flüchtlingsklassen unterrichtet werden, ist die Thematik auch auf dem Schulge­lände täglich präsent.

Um einen möglichst hohen Erlös zu erzielen, legten sich die Klassen mächtig ins Zeug: Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen hatten in stundenlanger Arbeit verschiedenste Bastelarbeiten angefertigt – die Palette reichte hier von selbstgegos­senen Bienenwachskerzen über vergoldete Betonschalen und kunstvoll gefaltete Papiersterne bis hin zu jahreszeitlich passenden Ohranhängern. Höhepunkt eines Tombola-Standes war zweifellos ein ganz besonderes Lebkuchenhaus, das ein Schü­ler der 7. Klasse gebacken hatte: Das Graf-Rasso-Gymnasium aus Lebkuchenteig!

Die 7. und 8. Klassen hatten sich der Herausforderung der SMV gestellt, ein buntes Unterhaltungsprogramm zu ersinnen. Das Angebot umfasste so beispielsweise eine Bastelwerkstatt für Kinder, aber auch ein Spukhaus, sogenannte Mini-Challenges oder eine Weihnachtsshow. Wer Lust hatte, konnte in einem Fotostudios witzige Auf­nahmen in (pseudo-) weihnachtlichem Outfit von sich selbst und anderen anfertigen lassen oder sanften Querflöten- und Harfenklängen lauschen.

Weniger sanft denn laut und fröhlich ertönten zu späterer Stunde die Lieder der Leh­rer-Schüler-Band, die bekannte Weihnachts-Hits zu Gehör brachte.

Für das leibliche Wohl zeichneten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 verantwortlich. Mit Lebkuchen-Nikoläusen, Kebab, vegetarischer Kartoffel-Bananen-Suppe, Würstchen, Kuchen und vielen anderen Leckereien kamen alle auf ihre Kosten. Hungrig musste an diesem Abend sicher niemand die Schule verlassen!

weihnachtsbasar2016_2