Dinner mit Cäsar und Kleopatra

An einem sonnigen Schulvormittag im Juli wunderten sich wohl einige Schülerinnen und Schüler des Graf-Rasso-Gymnasiums, warum einige Persönlichkeiten aus der Antike – so etwa Cäsar und Klepoatra – über den Pausenhof laufen. Der Grund dafür war eine Veranstaltung, die das P-Seminar Latein für die 6. Klassen der Schule organisiert hatte: eine römische Cena. Diese Schülerinnen und Schüler, die gerade am Ende ihres ersten Lernjahres im Fach Latein standen, hatten dabei Gelegenheit, anschaulich zu erfahren, dass Latein weit mehr ist als Vokabeln und Grammatik.

Diese Cena fand stilecht im Amphitheater auf dem Pausengelände der Schule statt: auch einige berühmte Persönlichkeiten wie Kleopatra und Cäsar waren anwesend. Realistische Kostüme und Rituale verliehen dem Gastmahl Authentizität. Kulinarisch wurden die Gäste mit römischen Spezialitäten, wie beispielsweise Römernasen (das sind Kekse, die ähnlich wie Vanillekipferl schmecken) oder Fleischbällchen, versorgt und zur Unterhaltung gab es typische Spiele wie die Rundmühle oder Geschicklichkeitsspiele. Auch ein Theaterstück wurde bei dieser Gelegenheit aufgeführt – selbstverständlich in lateinischer Sprache.

„Die lange Planung für diese kleine Reise in die Antike hat sich gelohnt,“ so eine Kursteilnehmerin, „denn das Projekt hat nicht nur uns, dem P-Seminar Latein, Spaß gemacht, sondern auch den Kindern.