Erfolgreiche Teilnahme an der Biologie-Olympiade

Gleich zwei Schülerinnen unserer Oberstufe haben erfolgreich an der 1. Runde der Internationalen Biologie-Olympiade teilgenommen, die die Universität Kiel unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durchführt: Lara (Q12) und Fiona (Q11) qualifizierten sich mit dem Bestehen der 1. Runde für die Teil­nahme an der 2. Runde, einer anspruchsvollen Klausur. Ziel dabei ist dann das Errei­chen der 3. Runde: In dieser Runde kommen die Qualifizierten zusammen, um sich eine Woche lang mit vielfältigen Aufgaben zu beschäftigen. Wer hier herausragende Leistungen zeigt, kann sich als Teil der Nationalmannschaft dem internationalen Wettbewerb stellen.
Wie Herr Frielinghaus anlässlich der Urkundenüberreichung an die beiden feststellte, ist bereits das Bestehen der 1. Runde eine außergewöhnliche Leistung.

Auch Schulleiterin Doris Hübler, die den Schülerinnen die Urkunden überreichte, gra­tulierte zu dem Ergebnis und wünschte den Mädchen viel Erfolg für die nächste Wettbewerbsrunde.

Fiona (Q11)

Lara (Q12)