Seifenblasen physikalisch betrachtet – die 2. Runde des Wettbewerbs „Experimente antworten“

Am Freitag, dem 08.06.2018 fand die Siegerehrung vom Experimente antworten Teil 2 mit Frau Hübler und Frau Ostermeier in der 1. Pause in B.1.11 statt. Experimente antworten ist ein naturwissenschaftlicher Wettbewerb für die Klassen 5-10. Es gibt jedes Jahr 3 Runden, eine chemische, eine biologische und eine physikalische Runde. In der 2. Runde ging unter anderem darum, die Stabilität der Seifenblasenhaut herauszufinden und verschiedene Seifenblasenlösungen selbst herzustellen mit denen man Riesenseifenblasen erzeugen sollte. Dieses Mal haben an der physikalischen Runde 31 Schüler teilgenommen, von denen 6 Schüler mit „Großem Erfolg“ bestanden haben und damit noch im Rennen für den legendären Superpreis sind. Den Preis, den man gewinnt, wenn man alle 3 Runden mit „Großem Erfolg“ abschließt.
Nun heißt es Daumen drücken für den Endspurt in der dritten Runde!

(Leah Ostermeier, Klasse 6a)