Besuch aus Tansania am GRG

Eine Besuchergruppe aus Tansania bewohnte während ihres Deutschlandbesuchs das Gästehaus des Kreisjugendrings in Gelbenholzen. Die Besucher äußerten den Wunsch eine deutsche Schule kennenzulernen und die Wahl fiel auf das Graf-Rasso-Gymnasium.

Die Besuchergruppe stammt aus dem sog. Southern District in Tansania und gehört zur Diözese Njombe. Diese Diözese ist wiederum Partner des ev. Prodekanats München-Ost. Aus diesem Dekanat stammt auch Missionspfarrer Karsten Schaller, der gemeinsam mit Münchner Gemeindemitgliedern die Gruppe während ihres Deutschlandaufenthalts betreute. Die tansanische Gruppe wurde von zwei Pfarrern geleitet, Mrs Yuster Mgeyekwa und Mr Kihombo. Unter den Teilnehmern der Gruppe waren auch angehende Lehrer.

Die (englischsprachige) Führung durch das Graf-Rasso-Gymnasium übernahmen Schülerinnen und Schüler unserer Q12: Linda van den Broek, Tobias Bundschuh, Philina Ewald, Johanna Lebmeier, sowie Tabea Lopez von Jüchen.

Kleine Auswahl der Personen auf dem Gruppenfoto vor unserem „Graf Rasso“:
1. v. r. Missionspfarrer Karsten Schaller, 3.v.r. Mr Kihombo, 4.v.r. Mrs Yuster Mgeyekwa, ganz links Stellv. Schulleiter Philippe Raths

(Ph. Raths)