GRG-Äpfel als Pausensnack

Es ist nun endlich Herbst und somit Apfelzeit. Auch auf dem Gelände des GRGs stehen ein paar Apfelbäume, welche vorherige Woche von Herrn Frielinghaus, professionell und mit Bravour, gepflückt wurden. Damit die perfekt reifen und genüsslich aussehenden Äpfel nicht in dem Keller unserer Schule unbeachtet verfaulen, hat die AG SchulFAIRbesserer eine große Apfel-Aktion gestartet und am Mittwoch den 26.09.18 in der ersten Pause wurden fleißig alle GRG-Äpfel geschnibbelt, um sie dann an die Schüler zu verteilen. Auch das Lehrerzimmer, Sekretariat und Q12er-Zimmer bekamen eine Schale voller Apfelschnitzen ab, damit alle mit viel Energie in die darauffolgenden Unterrichtsstunden starten konnten. Auch wenn man ein paar braune Stellen wegschneiden musste, haben die unbehandelten und 100%-regionalen Äpfel sehr, sehr lecker geschmeckt. Denn obwohl nur die erste Pause nur dafür vorgesehen war, haben die SchulFairbesserer wie verrückt Äpfel geschnitten und konnten letztendlich alle verteilen. Es stellte sich als eine sehr gelungene Aktion raus, die großen Anklang bei den Schülern fand. Die übrig gebliebenen Apfelkerngehäuse und andere Stücke werden von den SchulFAIRbesserern natürlich nicht einfach weggeschmissen, sondern dienen nun als Hasenfutter.