Oh Happy Day – Kids – Der inklusive Gospelchor

Oh Happy Day – Kids: Der inklusive Gospelchor singt mit Kinder und Jugendlichen mit und ohne Behinderung

Auf der großen Bühne des Stadtsaals Fürstenfeldbruck bzw. der Münchner Paulskirche traten an den vergangenen Wochenenden Schülerinnen und Schüler des Graf-Rasso-Gymnasiums gemeinsam mit anderen Jugendlichen und Erwachsenen im Rahmen des „Oh Happy Day“-Gospelchorprojekts auf. Das Besondere an diesem Chor ist die Beteiligung von Menschen mit einem Handicap: ein Inklusionschor, ins Leben gerufen von der Caritas-Stelle für Menschen mit Behinderung in Dachau und Fürstenfeldbruck.

Unsere Schülerinnen und Schüler probten in etlichen Workshops mit Schülerinnen und Schülern der von der „Stiftung Kinderhilfe“ geführten Cäcilien-Schule in Fürstenfeldbruck für ihren großen Auftritt. Am Ende kam ein begeisterndes Konzert heraus, das noch einmal in der Stadthalle Erding und im Sommer in der Philharmonie in München zur Aufführung kommen wird.

Neben den musikalischen Glanzpunkten – unter anderem ein Singspiel, an dem sich Kinder beider Schulen beteiligten – waren die Begegnungen zwischen unseren Schülerinnen und Schülern und den Kindern der Cäcilien-Schule besonders eindrucksvoll. Nicht erst bei den Konzerten, sondern schon während der Workshops entwickelten sich wunderbare Beziehungen, an die sich alle Beteiligten sicher lange erinnern werden.

(Ph. Raths)

(Fotos: G. Reger)