Schulradeln vom 13. September bis 3. Oktober

Mit freundlicher Genehmigung des Kreisboten dürfen wir den oben abgedruckten Zeitungsartikel vom 8.10.2020 auf unsere Homepage laden.

Insgesamt sind wir sogar noch mehr als die im Zeitungsartikel erwähnten 27 643 km geradelt. (Man durfte noch bis zum 10. Oktober Kilometer nachtragen.) Damit stehen wir im bundesweiten Ranking des Schulradelns auf Platz 41, in Bayern belegen wir Platz 18.

96 Personen haben sich am GRG fürs Schulradeln selbst registriert. Dazu kommen Eltern, Geschwister, Verwandte und Schulfreunde, die auch fleißig mit Kilometer gesammelt haben.

Wir hatten uns an unserer Schule in 26 sogenannten Unterteams organisiert. 23 davon waren Schulklassen, es gab ein Team Q 11, ein Team Q 12 und dazu ein Lehrerteam. Der jeweilige Teamchef, der das Team selbstständig anlegen musste, war berechtigt, auch von nicht registrierten Personen Kilometer einzutragen.

Mit unserer Aktion am GRG haben wir reichlich 5 Tonnen CO2 eingespart. Und wer weiß, vielleicht hat ja manch Elternteil oder Schüler am Radeln Geschmack gefunden und radelt jetzt fleißig weiter.

Jedenfalls gehen bei den in Fürstenfeldbruck insgesamt beim Stadtradeln erbrachten Kilometern mehr als 40 % auf unser Konto.

Vielen Dank allen aktiven Radlern! So machen wir einfach weiter!

Friederike Heine