Malen von zuhause aus

Das Videokonferenzsystem BigBlueButton bietet die Möglichkeit, eine virtuelle Tafel zu benutzen, und das sogar gemeinsam, so dass alle gleichzeitig mit der Tafel arbeiten können. Das bietet sich an bei kurzen Umfragen, wo die Schüler:innen ihren Mauszeiger auf vorbereitete Flächen platzieren:

Oder man kann damit auch nur malen. In der 6. Klasse sind im Fach Informatik verschiedene Arten von Grafikdokumenten (Vektor- und Pixelgrafiken) ein Thema. Eine Klasse sollte gemeinsam schnell ein Bild in BBB zeichnen – jeweils 5 Schüler und Schülerinnen in einer Gruppe, unabhängig von den anderen, gemeinsam und gleichzeitig und mit Absprache, ohne einander in die Quere zu kommen. In wenigen Minuten entsteht dann so ein Bild:

Der Zusammenhang zwischen einer Pixelgrafik und den Pixeln, also den Bildpunkten, aus denen sie besteht, wird mit einer anderen Art der Zusammenarbeit klar. Auch mit einem Tabellenkalkulationssystem kann man zeichen – hier bekam eine Klasse eine Online-Vorlage für eine Grafik mit 25×25 Pixeln Auflösung. Je nachdem, welche Zahl in eine Zelle eingetragen wird, ändert sich die Farbe der Zelle:

(Danach ging es weiter mit unterschiedlichen Auflösungen von Pixelgrafiken, und welche Rolle die Anzahl und Auswahl von Farben spielt, die zur Verfügung stehen. Das lässt sich vom heimischen Rechner besonders gut demonstrieren.)

Der nächste Schritt dann: Malen nach Zahlen. Mit 16 Grautönen lässt sich auch in einer nur 25 x 25 Pixel großen Zeichnung etwas Erkennbares darstellen: