Besonderheiten am GRG

Stundenplan einer 5. Klasse Doppelstunden- und Fachraumprinzip

Seit dem Schuljahr 2014/2015 halten wir am Graf-Rasso-Gym­nasium unseren Unterricht soweit möglich in Doppelstunden. Das hat für die Schülerinnen und Schüler mehrere Vorteile:

  • Der Schultag wird ruhiger.
  • Die häusliche Vorbereitung wird überschaubarer.
  • Der Schulranzen wird leichter.
Leichter Schulranzen in den 5. und 6. Klassen

Für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen hält das Graf-Rasso-Gymnasium für die Kernfächer Deutsch, Englisch und Mathematik doppelte Büchersätze bereit.
Ein Büchersatz befindet sich jeweils im Raum der Fachlehrkraft, so dass die Kinder die eigenen Englisch-, Deutsch- und Ma­thematikbücher zuhause lassen können.
Auch in der offenen Ganztagsschule sind die entsprechenden Bücher vorhanden.


offene Ganztagsschule

Seit mehreren Jahren kooperiert das Graf-Rasso-Gymnasium in Sachen Nachmittagsbetreuung mit der Gesellschaft zur För­derung beruflicher und sozialer Integration (gfi), einem der größten privaten Träger der offenen Ganztagsschule in Bay­ern.
Die offene Ganztagsschule betreut die Kinder von Montag bis Donnerstag jeweils von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr in den Räumen des Graf-Rasso-Gymnasiums.
Die Betreuung ist für die Eltern kostenlos. Das Kind muss jedoch für mindestens zwei Nachmittage/Woche angemeldet wer­den.
Erfolgt die – verbindliche – Anmeldung rechtzeitig Anfang Mai, ist dem Kind ein Betreuungsplatz im kommenden Schuljahr sicher. Eine spätere Anmeldung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn freie Plätze vorhanden sind.

Mensa

In der GRG-Mensa wird von Montag bis Donnerstag frisch ge­kocht. Unser Mensa-Pächter legt dabei besonderen Wert da­rauf, regionale Produkte zu verwenden.
Zur Auswahl stehen täglich ein warmes Hauptgericht mit Fleisch oder Fisch sowie ein vegetarisches Gericht.
Daneben hält das Mensa-Team zahlreiche kleinere Gerichte und Brotzeiten bereit, wobei die Auswahl von diversen Sala­ten, frisch zubereiteten Obstspeisen über verschiedenes Ge­bäck bis zu Leberkäs- und Schnitzelsemmeln reicht.
Kinder, die in der 7. Stunde Unterricht haben, erhalten – nach Vorbestellung – auch um 14.00 Uhr noch ein warmes Mittages­sen.

Attraktives Wahlkursangebot ab 5. Jahrgangsstufe

Bereits in der 5. Jahrgangsstufe haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an zahlreichen Wahlkursen oder AGs teilzunehmen.
Neben zahlreichen Angeboten im Bereich der Musik sind das beispielsweise die Robo AG, die SchulFAIRbesserer, das Improtheater oder der Sportkurs Akrobatik.

Tutorensystem

In ihrem ersten Schuljahr am Graf-Rasso-Gymnasium werden alle 5. Klassen jeweils von einem Team aus Schülertutoren und – tutorinnen begleitet.
Diese besuchen in der Regel die 9. oder 10. Jahrgangsstufe. Sie unterstützen die Fünftklässler bei der Eingewöhnung in den ersten Schulwochen und bieten das ganze Schuljahr hindurch immer wieder gemeinsame Veranstaltungen an.
Alle Tutorinnen und Tutoren durchlaufen im Vorjahr ein Aus­wahlverfahren und nehmen an einer zweitägigen Tutoren­schulung teil, die vom Kreisjugendring durchgeführt wird.

Kennenlerntage in Wartaweil

Alle 5. Klassen fahren zu Beginn des Schuljahres mit ihrem Klas­senleiter/ihrer Klassenleiterin, einer weiteren Begleitlehrkraft sowie dem jeweiligen Tutorenteam nach Wartaweil, ein Schullandheim am Ammersee.
In diesen beiden Tagen geht es vor allem um das gegensei­tige Kennenlernen.

Sozialkompetenztraining SAMI

Ein positives Miteinander ist uns am Graf-Rasso-Gymnasium ein besonderes Anliegen.
Sozialkompetenz will aber auch geübt und reflektiert sein. Da­her führen wir in allen fünften Klassen das Sozialkompetenz­training SAMI durch. SAMI steht für sozial – achtsam – mutig – intelligent. In fünf Einheiten geht es zunächst um Gruppen- und Gesprächsregeln, aber auch um die Frage, was „typisch Junge – typisch Mädchen“ ist.
Gemeinsam reflektieren die Schülerinnen und Schüler außer­dem, wie die Kommunikation in der Klasse gelingen kann; sie beschäftigen sich mit ihrem Selbstbild und lernen zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung zu unterscheiden.

Lernen lernen – Angebote für Schüler und Eltern

Um den Übergang an die neue Schulart zu erleichtern, führen wir in allen 5. Klassen ein Lernkompetenztraining durch. Mit Heftführung, Hausaufgaben und Fragen der Zeiteinteilung steht zunächst die Organisation des Lernprozesses im Mittel­punkt. Darüber hinaus werden – in altersgemäßer Form – grundlegende lernbiologische Kenntnisse vermittelt. Das Lern­kompetenztraining umfasst mehrere Doppelstunden und fin­det im Rahmen des Vormittagsunterrichts statt.
Der regelmäßig stattfindende Elternabend „Lernen lernen“ zu Beginn des Schuljahres informiert die Eltern nicht nur darüber, was die Kinder zu diesem Thema erfahren, sondern zeigt auch auf, wie Eltern zuhause unterstützend wirken können.

Life Kinetik®

Als zusätzlichen Baustein für ein ganzheitliches Lernkompetenz­training bieten wir in der 5. Klasse ein kostenloses LifeKinetik®-Training an, das durch qualifizierte Lehrkräfte im Rahmen der Intensivierung durchgeführt wird.
Dieses Konzept basiert auf der aktuellen Gehirnforschung und kombiniert ein leichtes Bewegungstraining mit Denksport und viel Spaß.

Schwimmen in den Jahrgangsstufen 5 und 6

Im Rahmen des Sportunterrichts gehen alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen regelmäßig zum Schwimmen in die Amperoase.
Dabei geht es vor allem um die Vertiefung bereits vorhande­ner Schwimmkenntnisse, unterschiedliche Techniken, erste Taucherfahrungen und die Selbstsicherung im Wasser.
Auch im Sportunterricht der Oberstufe wird Schwimmen an­geboten.

Fahrradturnier der 5. Klassen

Mit dem Übertritt an eine weiterführende Schule verändert sich auch der Schulweg. Viele unserer Schülerinnen und Schüler kommen mit dem Fahrrad ans GRG.
Da uns die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler am Herzen liegt, führt unser Beauftragter für Sicherheit und Ver­kehrserziehung in Kooperation mit den ADAC Südbayern unter dem Motto „Sicher zur Schule“ jeweils zum Schuljahresbeginn für alle 5. Klassen ein Fahrradsicherheitstraining durch.
Unterstützt und begleitet wird auch diese Aktion von den Tuto­rinnen und Tutoren der 5. Klassen.