Kann man mit Hefe den Zuckergehalt von Kaugummi bestimmen?

Ja man kann! Zu dieser Erkenntnis kamen nach zahlreichen Experimenten rund um den einzelligen Hefepilz die 34 TeilnehmerInnen der 1. Runde von „Experimente antworten“. Wie jedes Jahr gilt es auch dieses Mal drei Runden aus den Themenbereichen Biologie, Chemie und Physik mit großem Erfolg zu überstehen, um am Ende im Ehrensaal des Deutschen Museums den Superpreis überreicht zu bekommen. Dieses Unterfangen erfordert einiges an Forschergeist und Durchhaltevermögen. Umso erfreuter waren die betreuenden Lehrkräfte, als klar wurde, dass 15 Schüler die Aufgaben der ersten Runde überdurchschnittlich gut bearbeitet hatten und damit dem großen Ziel ein gutes Stück nähergekommen sind.

In der zweiten Runde muss nun ein Rezept für Riesenseifenblasen entwickelt werden. Außerdem stehen die Teilnehmer vor der Aufgabe, allerhand geometrische Seifenblasenformen herzustellen. Ob auch das wieder so vielen gelingt?

Nähere Informationen, die Experimente und natürlich auch alle erforderliche Hilfe gibt es bei den NuT-, Biologie- und Chemielehrkräften. Wir freuen uns schon jetzt auf zahlreiche Teilnehmer in der 2. Runde!

(Nina Ostermeier)